Der Titel lässt einige Interpretationen zu. Ich möchte von hinten beginnen das Ganze zu erklären. Wir befinden uns hier an der deutsch-polnischen Grenze, genauer gesagt im Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau. Heute UNESCO-Weltkulturerbe. Zusammen mit dem alten Schloß macht es diesen Ort zu etwas ganz Besonderem – gerade auch in Hinblick auf Hochzeiten. In der im Park befindlichen Orangerie fand die Feier von Stefanie & Romain statt. Der Name des Bräutigams lässt vielleicht auch schon auf den ersten Begriff des Titels schließen. Es war eine bunte Hochzeit mit etwa 40 angereisten Franzosen, die auf altehrwürdige und schroffe Sachsen trafen. Ich fand es sehr spannend Teil dieses Tages gewesen zu sein. Ich hoffe die Fotos vermitteln die pure Freude und die Energie, die ich auch an diesem Tag verspürt habe. Viel Freude beim Durchschauen.